7 Tipps F R Die Themen Im Deutschabitur

Geschichte für eine perfekte handschrift Ich komme aus einer schmuggler

Ich meine, dass fünf aufgezählte Faktoren der Bildung der Persönlichkeit des Christen und fünf Faktoren, ihnen entgegengesetzt, auf helfen können, auf den Weg des lebendigen und aktiven christlichen Lebens zu werden und, sich sich, einerseits, von den sündhaften Menschen, und andererseits - die Söhne unserer Zeit bewußt zu sein.

Die wirksame Anwesenheit Christus in der Kirche wird in Gemeinde der Gläubigen, das heißt in der Kirche realisiert. In jener Kirche, die Christus gegründet hat: mit der Hierarchie, den Bischöfen und den Sakramenten, in denen das ganze Leben besteht, weil das Sakrament eine Sphäre ist, wo sich das ganze Leben des Christen entwickelt.

Darin findet den Ausdruck unsere Persönlichkeit: die Hauptsache in uns - nicht, dass wir die Priester, entweder die Mönche, oder die Arbeiter, oder die Väter der Familie sonst dass sind wir die Christen, als wir uns nicht beschäftigen würden. Wir behaupten, dass die Rettung unter den Menschen schon gilt, seiner zeigend und davon vor allen zeugend.

Zweitens ist das Bewusstsein der Zugehörigkeit Gemeinde, das Bewusstsein unserer Einheit, unserer Gemeinsamkeit ein Bewusstsein, das das Verhalten des Christen sogar dann bestimmt, wenn er auf die kleinen und grossen öffentlichen Probleme in den Alleinstehenden zusammenstößt. Gemeinde ist ein idealer Punkt des Abzählens, der das Bewusstsein des Christen bildet, strebend zu erlauben die vor ihm aufstehenden Probleme oder geltend zusammen mit anderen Menschen guten Willens.

Jedoch ist das Wunder, das in der Welt vom Glauben begangen wird und die findende Bestätigung in der Erfahrung die Leben lang, füllt mit sich lebenslang aus, schafft das neue Subjekt, das neue "Werk". Und die ganze Tätigkeit des neuen Menschen, sein Urteil über Außenraum, seine Vision der Geschichte und der Welt, seiner Wechselbeziehung mit anderen Menschen und können seine Taten nicht werden sich vom Glauben klären.

Die christliche Erfahrung der Emotion jener Nacht, in die die Menschen geladen sind, die alle wie erkennen, wird ein Anfang jener Erkenntnis, dass den Sinn dem ganzen Wahren gibt. Und der offensichtlichste Beweis jenem ist es, dass sich vom Sinn ausgefüllt sogar unser alltägliches, alltägliches Leben zeigt. Sogar der Schematismus der alltäglichen Existenz erfüllt sich von der Freude und der Größe.

Andererseits kann man den Einfluss des Glaubens und der Kirche auf die persönlichen Taten des Menschen in der sozialen-politischen Sphäre auf den inneren Impuls zurückführen, zur einfachen Eingebung, als ob die Erfahrung des kirchlichen Lebens dem Menschen das Interesse für die sozialen Probleme erweckt hätte und würde ihm ethisch helfen, sie zu durchdenken, aber würde ihm nicht ermöglichen, den konkreten Einfluss auf ihre Lösung zu leisten.

Das Hauptproblem ist ein Kampf für die Menschlichkeit des Menschen, für das Folgen seiner wahrhaften Vorausbestimmung. Die Aufgabe der christlichen Gemeinde besteht in der Erziehung darin die Glauben. Es ist die beste Weise der Bildung der Persönlichkeit der Menschen, die die technischen Errungenschaften auf den Dienst dem Menschen gestellt hätten. "Ja Zarstwije Dein sagend”, flehen wir um die Rettung ganz menschlich, dass es in der Welt ist.

Nah ist vor allem, wen Christus neben uns gestellt hat. Gibt es nah, der für uns grösser, als bedeuten würde, wer ebenso, wie auch wir, Christus als die Rettung anerkennen: das heißt unsere Brüder nach Gemeinde.

Dank diesem Treffen beginnt die ganze Bedeutsamkeit des Glaubens und der Kirche wie der historischen Realität, die konkreten Striche und schon zu finden es etwas abstrakt und abgelenkt nicht scheint, so dass unser ganz "ich" die entscheidende Auswahl machen soll. Deshalb wenn die Persönlichkeiten in die Schranken gefördert wird, sie ist sich bewußt, was sich um ihr ganzes Leben handelt.

Diese stellt tief vom Ziel die Bildung der Gesamtheit verschiedener menschlicher Beziehungen mit allen Menschen, aber vor allem damit, wem dieser, das heißt mit den Mitgliedern der christlichen Gemeinde auch eigen ist.

So verfügt über die grundlegende Bedeutung für die Persönlichkeit des Christen das lebendige Bewusstsein, dass die Rettung und die Befreiung - die Begriffe äquivalent - die Antwort in der Realität finden, die im Menschenleben, - in Christus anwesend ist.